Scherenschnittfilme

Kinderkonzert des Münchener Kammerorchesters im Prinzregententheater

Zum dritten Mal hat am Sonntag, 8. März 2015 im Prinzregententheater das Tanzprojekt des Münchener Kammerorchesters mit jungen Tänzerinnen und Tänzern aus Münchener Schulen stattgefunden. In diesem Rahmen erstellte das “Fränzchen”, das Kinder- und Jugendprogramm des Museums Villa Stuck, mit dem Medienzentrum München gemeinsam Scherenschnittfilme. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen aus dem Münchner Waisenhaus produzierten, inspiriert durch die Musik von Sergei Prokofjew ›Vision fugitives‹, Animationsfilme im Stil von Lotte Reiniger. Selbstständig entwarfen sie interessante und vielfältige Papierfiguren, die im Anschluss ausgeschnitten wurden. Mithilfe eines Overheadprojektors, einem Lichttisch und dem Tablet als Kamera, ließen die Macherinnen und Macher dann ihre Figuren zum Leben erwecken.

Mehr Informationen hier.

Hier eine Kurzfassung des entstandenen Films. (Gewinner Gruppenpreis mobile clip festival 2014)

Ein Konzert im Rahmen von „Projekt München“, einer Initiative des MKO zur Zusammenarbeit mit Institutionen im Sozial- und Jugendbereich.