Plan Nord Ost

Dein Viertel in Zukunft

Die Stadt München hat einen Planungsprozess gestartet, bei dem im Münchner Nordosten ein neues Stadtviertel entwickelt wird. Beim Projekt PLAN NORD OST beschäftigen sich Jugendliche ab 14 Jahren mit dem Thema.

JUGENDTAGUNG _ 31.3. | 10-13 UHR

Das zentrale Element des Vorhabens ist eine Jugendtagung am 31. März in der Richard-Strauss-Str. 76, auf der Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren ein Forum erhalten, um ihre Ansprüche und Ideen zum Planungsprozess zu präsentieren und zu diskutieren. Die Hauptakteure sind die Jugendlichen selbst – nicht nur im Publikum, sondern auch auf der Bühne. Sie halten Vorträge, präsentieren die Ergebnisse der Digitalwerkstätten und diskutieren mit Stadtplaner/innen und Kommunalpolitiker/innen über ihre Ideen für das neue Viertel und ihre Ansprüche an den Planungsprozess.

Termin: 31.3., 10 bis 13 Uhr
Ort: Richard-Strauss-Str. 76

Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle. Um Anmeldung an jff@jff.de wird gebeten.

OFFENE DIGITALWERKSTATT FÜR ALLE _ 31.3. | 13-19 UHR

Im Anschluss an die Jugendtagung kann man in einer offenen Digitalwerkstatt im Rahmen der Ausstellung selbst kreativ werden und mit Hilfe digitaler Technik (Minecraft, Audioguides, Talkbox u.a.) eigene Ideen einbringen und präsentieren. Dazu stehen in der offenen Digitalwerkstatt die benötigte Hard- und Software, sowie die Anleitung durch Medienpädagog*innen zur Verfügung. Die Digitalwerkstatt ist kostenfrei und offen für alle Interessierten.

_ MINECRAFT
Mit dem Computerspiele Minecraft eigene Ideen für das neue Stadtviertel gestalten und ausdrücken.
_ AUDIOGUIDEWie sieht das neue Viertel im Jahr 2040 aus und wie fühlt es sich an? Im Audioguide kann man seine Geschichte dazu erzählen.
_ TALKBOXIn der Talkbox kann man seine Ideen und Meinung zur Stadtentwicklung und dem neun Viertel einbringen.

Termin: 31.3., 13 bis 19 Uhr
Ort: Richard-Strauss-Str. 76

Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle. Um Anmeldung an jff@jff.de wird gebeten.

AUSSTELLUNG _ 31.3. | 10-19 UHR + 6.4. | 14-21 UHR
Alle Ergebnisse der Digitalwerkstätten sind am 31.3. ganztags und am 6.4. ab 14 Uhr ausgestellt – zur Anregung, zum Kommentieren, aber auch zum Weiterarbeiten und selbst kreativ werden.


DIGITALWERKSTÄTTEN

Im Vorfeld der Jugendtagung finden Digitalwerkstätten in Schulen und Jugendeinrichtungen der umliegenden Gebiete statt. Sie dienen der inhaltlichen Vorbereitung der Jugendtagung. Unter Anleitung von Stadtplaner/innen und Medienpädagog/innen beschäftigen sich die Jugendlichen mit stadtplanerischen Fragen, entwickeln eigene Ideen für die Gestaltung des Viertels und formulieren Ansprüche daran.

Zentrales Mittel ist dabei die aktive und kreative Medienarbeit. Digitale Medien bietet bezogen auf die Aktivierung und Beteiligung junger Menschen eine Reihe von Potenzialen: Das kreative Arbeiten mit Medien macht Spaß und motiviert zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung im Team. Die fertigen Medienprodukte machen die Meinungen und Perspektiven der Jugendlichen sichtbar und vermitteln diese an andere Akteure des Planungsprozesses.

ERGEBNISSE UND ERTRÄGE

Die Abteilung Forschung des JFF begleitet das Projekt wissenschaftlich. Durch die Evaluation der innovativen Praxisaktivitäten werden deren Ergebnisse gesichert, bewertet und als Hilfestellung für weitere Jugendbeteiligungsformate aufbereitet. Die Ergebnisse der Werkstätten werden nach und nach hier im Web veröffentlicht.

VERANSTALTER UND KONTAKT

PLAN NORD OST ist ein Beteiligungsprojekt für Jugendliche zur städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme im Münchner Nordosten. Veranstalter: JFF – Institut für Medienpädagogik im Auftrag des Referats für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

Ansprechpersonen: Sebastian Ring, Annabelle Jüppner
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis
Arnulfstr. 205 | 80634 München
TEL 089.68989-0
E-MAIL jff(ÄT)jff.de