mobile clip festival

Bundesweites Mobile (Handy, Smartphone, Tablets, Pads) Clip (ca. 2 min) Festival

mobile clip festival

Das mobile clip festival ist der bundesweite Wettbewerb für Clips, die mit einem Mobile (Handy, Smartphone, Tablet,…) produziert wurden. Er richtet sich an Kinder und Jugendliche von 3 bis 26 Jahren.

Du kannst dein Mobile (Handy, Smartphone, Tablets, Pads) als kreatives Werkzeug nutzen und damit Clips drehen. Dadurch erhältst du die Möglichkeit deine Geschichten zu erzählen und deine Welt aus ungewöhnlichen Perspektiven zu zeigen. Gewohntes in ungewöhnlicher Sichtweise zu zeigen, ist ein Motto des Wettbewerbs.
Wie auch schon bei Ohrenblick mal! musst du um mitzumachen kein neuer Steven Spielberg sein. Perfekter Sound und gestochen scharfes Bild sind eher Nebensache, gefragt sind vielmehr originelle Ideen, neue Blickwinkel auf Alltagssituationen oder der kreative Einsatz von Apps, die mit deinem Mobile einfangen werden können. Nutze auch du das kreative Potential der Technik und mach mit.

Zum Wettbewerb zugelassen sind kurze Clips (maximal 2 Minuten), die mit dem Mobile produziert wurden. Von den eingereichten Clips aus der gesamten Bundesrepublik werden 20 nominiert und die Filmteams nach München zur Preisverleihung eingeladen. Von einer Fachjury werden die innovativsten und aussagekräftigsten Clips mit den Mobile Clip Preisen ausgezeichnet. Auf der Preisverleihung, die immer im Herbst in München stattfindet, werden schließlich die Preisträger bekannt gegeben und die nominierten Clips vor einem großem Publikum gezeigt.

Im Rahmen des Wettbewerbs gibt es jedes Jahr ein anderes Sonderthema. Dieses beschäftigt sich mit Themen, die das Besondere der Handykamera hervorheben, dabei aber möglichst inhaltlich offen für viele Ideen sind. So wurden den TeilnehmerInnen in den letzten Jahren z.B. von “mitmischen” “Musikclip” “Loop dein Leben” über “Spurensuche” bis hin zu “Nah dran” verschiedene Anreize geboten, sich kreativ mit ihren Handykameras auseinanderzusetzen.
Neben der offenen Ausschreibung werden Kinder und Jugendliche durch medienpädagogische Projekte in das Filmen, Schneiden und Vertonen eigener Handyclips eingeführt und MitarbeiterInnen in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche durch Fortbildungen und Handreichungen qualifiziert. Die festliche Preisverleihung und die Präsentation aller Clips im Internet ehren die jungen ClipproduzentInnen und bieten Anlass die kreativen Eigen- und Gruppenleistungen zu feiern.

Also nichts wie los und mitgemacht beim mobile clip festival, wenn…

  • Der Clip ist mit dem Handy, Smartphone oder Tablet aufgenommen!
  • Du hast alle Rechte an Bild, Ton und Musik!
  • Du bist bis inklusive 26 Jahren alt!
  • Der Clip sollte nicht länger als 2 Minuten lang sein!

Seit 2016 weitet das mobile clip festival nun seine Pforten hin zu neuen kreativen Themen. Der mobile Clip bleibt erhalten, wenn auch ohne Wettbewerb. Hinzu kommen Fotografie, Virtual und Augmented Reality, App-Musik, Live-Filter uvm. Den Schwerpunkt bilden die im Vorfeld stattfindenden Workshops zu unterschiedlichem Kreativbereichen. Beim mobile clip festival werden die Ergebnisse dann präsentiert und können live ausprobiert werden.

Das mobile clip festival ist ein Projekt des JFF unterstützt vom Museum Villa Stuck und dem Kulturreferat der Stadt München.


Weitere Informationen und Clipeinreichung unter:

140324_mob_unicode-clip_WM

www.mobileclipfestival.de